• roswithazatlokal

16.11.2020

Ich werde hier ja

Liebes Tagebuch,

ich ärgere mich gerade total über Frauli. Und über die Nanni. Und über unsere Blumentöpfe. Einfach über alles. Ganz gewaltig sogar!


Warum? Na, wenn die Nanni in einem Blumentopf drinnen sitzt, sagt Frauli nix. Aber sobald ich mich ein wenig dafür interessiere, daran schnuppere, die Pflanze genau untersuche, …

Und dabei kann ich gar nix dafür, dass dieser blöden Blumentopf umgefallen ist. Woher soll ich denn wissen, dass der so schwächelt? Wenn Frauli gescheitere Töpfe kaufen würde, wäre gar nix passiert. Da bringt sie so kleine zarte Pflänzchen in Minitöpfen daher und wundert sich, dass die nix aushalten. Außerdem glaube ich nicht, dass man die Blumen ständig gießen muss. Eigentlich bin ich das Opfer. Und Frauli die Täterin. So schaut`s aus!

Ich werde hier ja generell als die Böse abgestempelt. Wer hat Schuld, wenn der Mistkübel kaputt geht? Dass es auch die Nanni gewesen sein könnte, darauf kommt Frauli erst gar nicht.

„Wieso muss ich immer alles gewesen sein?“, fauche ich Frauli an.

„Vielleicht, weil du den halben Mistkübel um den Hals hängen hast?“

"Pfff!"

„Und woher willst du wissen, dass ich deinen Kaffee umgeschüttet habe?“ Jetzt werde ich echt grantig.

„Lass mich einmal nachdenken? Hm, hier sind Pfotenabdrücke und hier befinden sich nasse Pfoten. Und wer hängt an den Pfoten dran?"

„Pfff! Ich könnte ja von draußen die nassen Pfoten haben“, triumphiere ich auf.

„Du sitzt seit einer Stunde neben mir auf dem Schreibtisch.“

„Vielleicht hast du gar nicht bemerkt, dass ich draußen war.“

„Hanni, es reicht!"

„Schrei mich nicht an. Wenn ich seit einer Stunde nur herumsitze, dann kann ich es nicht gewesen sein." Mist, hätte ich Hände, würde ich sie trotzig vor meiner Brust verschränken, um meinen Worten mehr Ausdruck zu verleihen. Also stampfe ich nacheinander mit allen Vieren auf.

"Hannniiii!"

"Ich bin doch noch so klein!“

„Deswegen darfst du auch nicht alles ruinieren!“

„Ich bin nicht die einzige Miezekatze hier im Haus! Vielleicht verwechselst du uns ja dauernd?“

„Oh, ich bin seit Neuestem wohl farbenblind, kann weiß und braun nicht mehr unterscheiden.“

„Genau! Aber mich hier abkanzeln.“ Ha, jetzt hab ich es Frauli aber gegeben.

„Mit dir diskutiere ich nicht mehr!“

„Super!“ Ich gebe Fraulis Kuli einen Schubs.

„Hanni!!!“ Frauli bückt sich danach, ich drücke schnell auf den Auslöser ihres Handys.

"Hast du mich gerade fotografiert?"

"Nein."

"Zeig her."

"Nein."

"Hanni!"







5 Ansichten

©2019 by Roswitha Zatlokal, Schriftstellerin. Proudly created with Wix.com