Roswitha Zatlokal, geboren am 16. Jänner 1961, lebt in Krems an der Donau, in der vielbesungenen wunderschönen Wachau in Niederösterreich. Mit Humor erzählt sie aus dem Alltag ihrer Protagonisten, verrät dabei aber auch so manch kleine Episode aus ihrem Umfeld und dem eigenen Leben.

 

2018 feierte sie ihr Debüt in „100 Frauen schreiben Briefe“, Hrsg. Verena Nickl und Ina Nordmann.

2019 erschienen ihre Kurzgeschichten

„Angenehm“ und „Im Zweifel für die Schriftstellerin“, Anthologie Federleicht und Kunterbunt,

Hrsg. Birgit Wichmann.

„Und dabei will ich doch auch nur die Welt retten“, Anthologie SOS – Save Our Ship,

Hrsg. Gerhard D. Wulf

„Herbstfrau sucht Herbstmann“, Romance-Anthologie „Federjahr“, Federtraum-Verlag

„Ich werde Schriftstellerin!“, 5. Bubenreuther Literaturwettbewerb,

Hrsg. Christoph-Maria Liegener

 

Seit 2019 Kurzgeschichten im Literaturmagazin „Schreib Was“, Hrsg. Andrea Kammerlander

Juli 2019:                            „Angenehm“

September 2019:                 „Im Zweifel für die Schriftstellerin“

                                            „Herr Feddersen und das Leben“

November 2019:                 „Hanni und Nanni feiern Weihnachten“

©2019 by Roswitha Zatlokal, Schriftstellerin. Proudly created with Wix.com