• roswithazatlokal

08.05.2020

Aktualisiert: Mai 10


Liebes Tagebuch,

heute reparieren wir die Jalousie. Die bleibt nämlich einfach in halber Höhe stehen. Da geht nix rauf und nix runter. "Wir wollen ja nicht, dass uns die Bauarbeiter da drüben sehen wie Gott uns geschaffen hat", erklärt mir Frauli. Versteh ich nicht. Ich bin doch schön so, wie ich bin. Naja, vielleicht hat Gott mich ja auch besser geschaffen als so manch Anwesende hier im Raum. Das würde so einiges erklären.

Wir klettern also auf den Schemel und holen die kaputte Jalousie vom Fenster herunter. Das ist babyleicht. Auf dem Bett sitzend, probieren wir, ob wir sie reparieren können. Dabei gscheitelt Frauli derart herum … unter Protest verlasse ich den Raum. Nach einiger Zeit entdecke ich die kaputte Jalousie unten im Wohnzimmer auf der Couch. Alleine. War ja klar, dass sie die ohne mich nicht hinkriegt.

Vorsichtig setze ich mich oben drauf. Na ja, ein Polster ist weicher. Aber das kann ja nicht der Grund sein, dass sie sich nicht mehr bewegt. Also die Jalousie, nicht das Frauli. Hm, ... Vielleicht liegt`s an der Schnur. Vorsichtig stupse ich sie mit der Pfote an. Hihi, das ist lustig.

"Hanni, lass das! Du reißt die Kette ab! Frauli krallt sich die Kette und eines der komisch geformten Teile, die herumliegen. Wild stochert sie mit ihrer Nagelfeile darin herum. Ha, das will ich auch! "Hanni, bitte." - "Hanni, hör auf." - "Hannnnniiiiiii." Was denn? "Geschafft! Hoffentlich hab ich das jetzt richtig gemacht, sonst muss ich das nochmals ...", murmelt Frauli. "Jetzt hab ich mir einen Kaffee verdient."

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Ich untersuche die Jalousie samt Kette eingehend. Pfff, das ist uranstrengend. Erschöpft breche ich auf der Jalousie zusammen. "Hannnnniii!“ Frauli zieht mir die Jalousie unterm Popsch weg. Grantig setze ich mich auf. Stumm schauen wir uns an. Endlos. Reglos. Wie zwei Cowboys beim High Noon. Schließlich knickt sie ein. „Komm, wir gehen sie aufhängen.“ Na bitte, geht doch.

0 Ansichten

©2019 by Roswitha Zatlokal, Schriftstellerin. Proudly created with Wix.com