• roswithazatlokal

29.12.2020







Liebes Tagebuch,


heute ist unsere Party! DIE Party! Du weißt schon, die heimliche. Die, von der Frauli nichts wissen darf.


Kaum ist Frauli aus dem Haus, rennt die Nanni auch schon los. Zuerst holt sie den Bertl rüber. Der darf aber ohne den Diego nirgends hingehen. Nicht, weil sein Frauli das so will, sondern weil ihn der Diego sonst verpetzt. Der Bertl rast dann zu Dominik und Maximilian und holt sie ab.


Ganz schön eng ist es auf unserer Couch. Ich setze mich vorsichtshalber auf Fraulis Lieblingssessel. Das ist aber ein blöder Platz, weil ich dann nicht mit den anderen fernsehen kann. Also muss ich, ob ich will oder nicht, mich inmitten des Rudels platzieren. Ich setze mich zwischen Bertl und Diego, die Nanni sitzt zwischen den Drombach-Buben. Sie nennt die beiden Kater so, seit uns Frauli den Familiennamen der beiden verraten hat.


Die Nanni macht sich wie immer wichtig und drückt auf der Fernbedienung herum. Wir suchen den Film „Pets“, der in zehn Minuten beginnt. Währenddessen knackt Bertl Fraulis Küchenschränke und beliefert uns mit Vorräten. Wie der das immer macht! Faszinierend!


Endlich ist es so weit. Der Film beginnt. Gut, dass die doofe Nuss die Vorschau gesehen hat. Der Film ist wirklich gut. So mitten aus dem Leben gegriffen.


„Hahaha! Seht Euch nur den Pudel an!“

„Hihhihi! Die sind ja echt voll gut drauf!“

„Hahahaha! Ich kann nicht mehr!“

Manche Szenen sind so lustig, wir kriegen uns gar nicht mehr ein vor lauter Lachen.


Ich gebe zu, wir sind ganz schön laut. Hoffentlich ruft keiner der Nachbarn die Polizei wegen Lärmbelästigung. Sicherlich würden wir auch wegen der vielen Besucher Probleme bekommen.


Frauli sagt, zur Zeit darf man höchstens eine Bezugsperson zu Besuch haben. Ich hab aber vergessen zu fragen, ob das pro Katze oder pro Haushalt gilt. Weil pro Katze hieße ja, es dürfen zwei Besucher da sein. Ich notiere mir schnell, dies bei Gelegenheit nachzuholen, damit ich da in Zukunft auf der sicheren Seite bin. Auch, was eine Bezugsperson ist sollte ich erfragen. Ist eine Bezugsperson etwas anderes wie ein Besucher? Und wen laden wir dann ein? Und wen nicht? Oder feiern wir dann mehrere Partys hintereinander in Zukunft?


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

14.04.2021

06.04.2021

24.03.2021